itemid109

Jakobstag 2020

 

Jakobstag auf dem Weg gefeiert

Samstag, 25. Juli 2020, 17 Uhr (!) 
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. 
Treffpunkt: Pilgerwegweiser vor der 
Citykirche Offener St. Jakob, Tramhaltestelle

Am 25. Juli feiern Pilger*innen weltweit den traditionellen Jakobstag – den Gedenktag des Kirchenpatrons der Citykirche Offener St. Jakob. Als Jakobspilger*innen fühlen sie sich mit ihm besonders verbunden, weil Jakobus der Ältere als Schutzpatron der Pilger*innen gilt. Der Legende nach ist sein Grab in Santiago de Compostela in Galicien entdeckt worden. Ziel der Jakobuspilgerschaft ist die Kathedrale von Santiago de Compostela.

Am Jakobstag 2020 treffen sich die Pilger*innen bereits um 17 Uhr, um einen Gottesdienst auf dem Weg zu feiern. Ausgangspunkt ist die Citykirche Offener St. Jakob. Das Pilgerzentrum ist seit dem 1. Januar 2019 Teil der einen Stadtkirchgemeinde Zürich und gehört zum Kirchenkreis vier fünf. Für viele Pilger*innen ist dieser Kreis noch unbekannt.

Aus diesem Grund besuchen wir die beiden anderen Kirchenorte (Bullingerkirche und Johanniskirche) und machen auf dem sechs Kilometer langen Pilgerrundweg durch den Kirchenkreis Stationen. Dieser «Gottesdienst im Gehen» endet im Kirchgemeindehaus in Aussersihl. Dort werden gegen ein kleines Entgelt wie in jedem Jahr leckere Pilgersuppe, Wein, Kaffee und Tarta de Santiago offeriert. Echte Gemeinschaft unter Pilgernden kann so erfahren werden.

Flyer Symbol