Pilgern für Trauernde

Auf den Spuren Zwinglis

 Zwingli1

Pilgern im "Zwingli-Jahr"

Samstag und Montag alle zwei Wochen. Daten und
Uhrzeiten werden rechtzeitig auf dieser Webseite
aufgeschaltet. Ebenso sind das Streckenprofil sowie
die Wegkarte mit Höhenprofil der jeweiligen Etappe
eingestellt.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Unkostenbeitrag CHF 5.–

Die Tagesleitung finden Sie rechtzeitig auf dieser Website.

Treffpunkt: Zürich HB am Anfang des Perrons, auf dem
der entsprechende Zug abfährt, oder am Ausgangsbahnhof der
jeweiligen Etappe. Alle lösen das Billet selbständig.
Die Verpflegung erfolgt aus dem Rucksack. Gutes Schuhwerk
ist empfehlenswert und bei einzelnen Strecken unerlässlich.
Die Versicherung ist bei den Teilnehmenden.
Es wird keine Haftung übernommen.

Im Jahr 2019 schreiben wir das «Zwingli-Jahr». 500 Jahre zuvor, im Januar 1519, hat Zwingli
sein Amt als Leutpriester am Zürcher Grossmünster angetreten. Wir werden uns der Person Zwingli und der Reformationsgeschichte während des Sommerpilgerns von Wildhaus / SG bis nach Zürich annähern.

Spirituelle Impulse, Anekdoten, Geschichten, gemeinsames Singen sowie Informationen zu Sehenswürdigkeiten bereichern unser Unterwegssein. Wir beginnen das Sommerpilgern jeweils mit einer schweigenden Wegstrecke.

Strecken und Daten Sommerpilgern 2019

13. Juli                   Wildhaus–Stein SG
15. Juli Wildhaus–Stein SG
27. Juli Stein SG–Weesen
29. Juli Stein SG–Weesen
10. August Weesen–Glarus
12. August Weesen–Glarus
24. August Einsiedeln–Wädenswil
26. August Einsiedeln–Wädenswil
7. September Wädenswil–Zürich Leimbach
9. September Wädenswil–Zürich Leimbach

Verschiedene Pilgerbegleiterinnen und
Pilgerbegleiter gestalten die jeweilige Etappe.
Am 21./23. September setzen wir unser Tagespilgern
von Basel bis Lausanne fort.

 

Hinweis auf weitere Veranstaltungen
25. Juli: Jakobstag im Kirchgemeindehaus Stauffacherstr. 8
20. Okt.: Pilgergottesdienst zum Ende der Pilgersaison

 pdfFlyer